top of page

Gabriel Schneider 

 "Der Großteil vieler Beschwerden hat seine Ursachen nicht an der Stelle an der sie in Erscheinung treten. Durch jahrelange Arbeit und gezieltes Beobachten meiner Patient*innen bin ich davon überzeugt, dass unsere Symptomatiken nur das schwächste Glied in der spezifischen Kette sind. Genau deshalb ist es so wichtig alle Systeme zu untersuchen und sie zu behandeln um eine nachhaltige Beschwerdefreiheit zu erreichen."

P1000368 Kopie (1)_edited_edited_edited.

Ich arbeite nun seit 12 Jahren mit unterschiedlichen Menschen zusammen, um mit ihnen ihre körperlichen Beschwerden in den Griff zu bekommen oder sie zu lindern.

Mich interessieren die Entstehungsmuster von Dysfunktionen der unterschiedlichen anatomischen Systeme, welche durch unseren Lebensstil und durch gesellschaftliche Einflüsse entstehen.

Stets versuche ich die basalen Ursachen der Beschwerden meiner Patient*innen in den Fokus zu nehmen. 

Mir ist es wichtig zuzuhören, mir Zeit zu nehmen und auf Symptome zu achten, welche vielleicht nur "nebensächlich" erscheinen.

In meiner Behandlung berücksichtige ich immer den ganzheitlichen Aspekt. Daraus resultierend werden gezielte Techniken eingesetzt um die Funktionalität des Gewebes so zu verbessern, dass Selbstheilung aktiviert werden kann und somit die Lebensqualität meiner Patienten und Patientinnen gesteigert wird.

 

Auf meinen Stationen quer durch Deutschland konnte ich viele Erfahrungen sammeln. Ich habe meine Physiotherapieausbildung von 2005 bis 2009 in Leipzig absolviert und unter anderem in Bereichen der Orthopädie, Traumatologie, Chirurgie, Neurologie, Gynäkologie gearbeitet. Besonders prägende Stationen waren für mich Kliniken, Rehazentren und Einrichtungen in Bad Wörishofen, Bayreuth, St.Peter-Ording, Düsseldorf, Leipzig und Berlin.

 

2012 begann ich mein 5 jähriges Studium der Osteopathie an der Osteopathieschule Deutschland  in Berlin.

In einem Team aus Sportmedizinern, Sportwissenschaftlern und Osteopathen arbeitete ich in einer sportlich-medizinischen Rehabilitationspraxis in Berlin Wedding, begleitete vorrangig Leistungssportler und Sportlerinnen und wechselte 2013 nach Berlin Charlottenburg in eine renommierte Praxis am Kurfürstendamm in der ich meine Osteopathieausbildung 2017 beendete.

Hier behandelte ich vier Jahre lang in einem Team mit sehr versierten Kollegen viele Hochleistungssportler*innen, Politiker*innen und Prominente. Durch regelmäßige interne Fortbildungen, Supervision und ein gutes interdisziplinäres Netzwerk konnte ich meine Techniken und  gezielten Behandlungsmethoden stetig ausbauen.  

Seit 2018 lebe und arbeite ich in Köln, mache gerade die Fortbildung zum Heilpraktiker in Mainz und bin im BVO, Bundesverband für Osteopathie e.V und dem Verband der freien Osteopathen gelistet. Zur Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Ernährung, den damit zusammenhängenden zivilisatorischen Erkrankungen und welchen Einfluss unser Darm auf das Immunsystem hat.  

Mein Werdegang...

  • 2021 Fortbildung zum Heilpraktiker

  • 2019 Physiotherapie und Osteopathiepraxis Breuer Behm Köln Lindenthal

  • 2018 Physiotherapiepraxis Hohagen Köln Bickendorf

  • 2017 Abschluss 5 jähriger Osteopathieausbildung Osteopathieschule Deutschland Berlin mit 1440 Ausbildungsstunden

  • 2016 FDM Modul 1 das Fasziale Distorsionsmodell bei Dr. Georg Harrer Hamburg

  • 2015 Diagnostik und Behandlung von myofaszialen Dysfunktionen und Mikro- und Makrotensegrity der Halswirbelsäule bei Philip Van Caille B.Sc.Ost.Med

  • 2012 Studium der Osteopathie an der Osteopathieschule Deutschland Berlin

  • 2014 Osteopathie und die Craniomandibuläre Dysfunktion CMD bei Philip Van Caille B.Sc.Ost.Med

  • 2011 Kinesiotaping bei Timo Timpe Sportphysiotherapeut Berlin

  • 2009 Manuelle Lymphdrainage/KPE im NOZ in Leipzig

  • 2009 Abschluss der Physiotherapieausbildung in Leipzig

Das sagen meine Patienten...

"Gabriel spürt mit seiner ganzheitlichen Herangehensweise schnell die Verfilzungen und Schwachpunkte auf, arbeitet tief in den Faszien und im Bindegewebe und löst somit die Ursachen von schmerzhaften Prozessen. Er macht kompetente Vorschläge für eigene Übungen zuhause und nach jeder Behandlung fühle ich mich locker, leichter und geschmeidiger als zuvor"    

 

Ernst N.

"Super Osteopath, kompetente und fachlich fundierte Behandlung. Immer gerne wieder :)"

 

Inga

"Mit seiner Arbeit bin ich erfolgreich dem Messer des Operateurs entkommen. Heute habe ich das Gefühl, dass ich dauerhaft gestärkt und damit fertig geworden bin.

Er hat mir konsequent vermittelt, wie man die Kräfte des Körpers zur Selbstheilung, mit der richtigen Unterstützung entfalten kann. Auch mein fortgeschrittenes Alter hat er niemals als Ausrede akzeptiert. Dafür bin ich besonders dankbar. Es ist ihm mit unermüdlicher Geduld gelungen, mich zu motivieren, meine Übungen zu machen und jetzt bewege ich mich trotz des Bandscheibenvorfalls im unteren Rücken ohne Schmerzen und Einschränkungen. Ich möchte die Adresse "Gabriel" nicht mehr missen."

 

Anke O.

bottom of page